Neues Geschäftsfeld etablieren – Zulassung als direkter Automotive-Lieferant

Beratung eines mittelständischen Kunststoffspritzguss- und Werkzeugbauunternehmens auf dem Weg zur Zulassung als direkter Automotive-Lieferant. Erreicht wurde die erfolgreiche Erweiterung des Geschäftsfelds durch Innovationen und konsequente Produktentwicklung sowie Steigerung der Attraktivität des Unternehmens durch begleitende Personal- und Organisationsentwicklung.

Ausgangssituation und Ziel:

Das mittelständische Unternehmen stand als Hersteller von Kunststoff-Formteilen in der 2. Generation vor der Frage, wie das Kerngeschäft weiterentwickelt werden könnte. Der Wettbewerb in den Bereichen Spritzgussteile, -baugruppen und –werkzeuge nahm ständig zu, weshalb das Unternehmen den Aufbau weiterer Geschäftsfelder anstrebte.

Nach einer Marktanalyse wurde das Ziel formuliert, sich mit neu zu entwickelnden Produkten innerhalb von drei Jahren als direkter Lieferant im Automotive-Bereich zu etablieren.

Gegenstand der Beratung war neben der gemeinsamen Erarbeitung der strategischen Ausrichtung die Umsetzungsbegleitung einschließlich Einführung und Etablierung neuer Produkte und Leistungen, vorbereitende Maßnahmen wie Verbesserung des Images, Kunden- und Mitarbeitergewinnung sowie das Schaffen der insgesamt dafür erforderlichen organisatorischen Voraussetzungen.

Vorgehen:

  1. Erarbeitung einer Vision und einer neuen strategischen Ausrichtung für das Unternehmen mit der Geschäftsführung, einschließlich der Ziele für die nächsten 2 Jahre und Planung der dafür relevanten Maßnahmen
  2. Marktanalyse zu möglichen Bedarfsträgern an Kunststoffteilen, -komponenten und -baugruppen in verschiedenen Marktsegmenten, einschließlich Prüfung der Möglichkeiten des Ersatzes bisheriger Werkstoffe, insbes. Metall durch Kunststoff. Erarbeitung von messbaren und nachvollziehbaren Vorteilen von Kunststoff gegenüber anderen Werkstoffen für den jeweiligen Anwendungsfall
  3. Identifizierung von lohnenswerten Marktpotentialen zur nachfolgenden Ansprache
  4. Organisation von hausinternen Veranstaltungen mit Lieferanten und potentiellen Kunden zur Präsentation der neuen Ideen und Kunststoff-Lösungen
  5. Konzeption, Planung und Koordination einer Image-Kampagne zur Steigerung des regionalen Bekanntheits- und Attraktivitätsgrades des Unternehmens
  6. Vorbereitung und Umsetzung von Personalgewinnungs- und –entwicklungsmaßnahmen, insbesondere um gutes technisches Personal zu gewinnen
  7. Schaffung der organisatorischen und administrativen Voraussetzungen (insbes. ERP-Systemeinführung und –optimierung), um für neue potentialträchtige Branchen als zugelassener Lieferant geeignet zu sein

Ergebnisse und Kundennutzen:

  • Hoher Identifikationsgrad der Mitarbeiter mit der neuen Ausrichtung und spürbare Motivation und Engagement, an den Zielen des Unternehmens mitzuwirken
  • Mitarbeiter entwickelten sich zu Imageträgern für das Unternehmen
  • Erfolgreicher Know-How-Aufbau im technischen Bereich durch Gewinnung von insbesondere technisch gut qualifiziertem Personal
  • Nachhaltig hohe Zahl an Bewerbungen auf Stellenausschreibungen und Initiativbewerbungen als Folge der Image-Kampagne und Personalmarketing-Maßnahmen
  • Anpassung und Optimierung von internen Prozessen und erfolgreiche Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems auf Basis von Automobilstandards
  • Erfolgreiche Entwicklung neuer Produktideen bis zur Marktreife insbesondere für den Automotive-Markt

…zum Abschluss des Beratungsprojekts wurde ein bedeutender Automobilhersteller als direkter Kunde gewonnen. Das Unternehmen wurde als Lieferant für Systembaugruppen zugelassen.


 

Was können wir für Sie und Ihr Vorhaben tun? Sprechen Sie mit uns über Ihre Herausforderungen. Für eine erste Kontaktaufnahme freut sich Frau Bernacki auf Ihren Anruf unter +49 (0)234 89155-0 oder Ihre Nachricht über unser Kontaktformular.

Aktuelle Tweets
Schuchert Managementberatung @theoPragmatiker 29.11

-Verstöße und Bußgelder vermeiden! Das Ziel: „Unverurteilbarkeit“ Der Weg: Ein – mit professionell…

Schuchert Managementberatung @theoPragmatiker 16.11

Beim ist gemäß dem Digital Office Index 2018 / Bitkom die zügige und zeitnahe wi…

-->