Serienanlauf gelungen – Automotive-Projektmanagement mit Erfolg

Beratung eines Automobilzulieferers bei den Vorbereitungen eines Serienanlaufs und Unterstützung des Projektmanagements. Ziel war es, die Kundenerwartungen terminlich und qualitativ zu erfüllen und gleichzeitig das Projekt, das über 10 Baugruppen und Komponenten umfasste, wirtschaftlich erfolgreich zu gestalten.

Ausgangssituation und Ziel:

Das bereits Mitte des 19. Jahrhunderts gegründete Unternehmen mit ca. 800 Mitarbeitern entwickelte und produzierte seit vielen Jahrzehnten Kunststoffteile und -komponenten für den Automobilmarkt in mehreren Produktionswerken deutschlandweit.

Zum Start des Beratungsprojektes war der Serienanlauf mehrerer Kunststoffteile und –baugruppen für einen namhaften deutschen Automobilhersteller in Vorbereitung, wobei sich Unklarheiten hinsichtlich der Erfüllbarkeit einiger Vorgaben und Erwartungen abzeichnete und das Projekt zu scheitern drohte. Die Geschäftsführung sah das Risiko, dass die erfolgreiche Realisierung des SOP (Start of Production) bei mindestens vier von zehn Baugruppen gefährdet war.

Die beratende Unterstützung hatte das Ziel, die Projektleitung bei den Vorbereitungen für den Serienanlauf der Baugruppen und Automotive-Komponenten so zu unterstützen, dass der SOP erfolgreich, d.h. termingerecht und mit wirtschaftlich positiven Planzahlen umgesetzt werden konnte.

Die projektspezifische Beratung ging über knapp ein Jahr.  

Vorgehen:

  • Im Rahmen der Analyse wurde eine „Task-Force“ für das SOP-Projekt gebildet. Diese hatte die Aufgabe, Transparenz bezüglich der tatsächlichen Risiken und deren Ursachen herzustellen und den Projekterfolg zu gewährleisten.
  • Die Geschäftsführung verpflichtete sich, dem Projekt die höchste Priorität im Unternehmen zu geben, insbesondere auch hinsichtlich erforderlicher Ressourcen und der eigenen persönlichen Verfügbarkeit.
  • Der Projektmanagementprozess wurde optimiert und mittels Einsatz eines Aufgabenmanagement-Tools auf ein neues Reifeniveau gebraucht. Gleichzeitig wurde die Projektmanagementkompetenz im Haus durch Schulungen und „Training-on-the-Job“ gesteigert.
  • Ein internes Projektmarketing informierte die gesamte Belegschaft über das Projekt, die „Task-Force“, die Bedeutung für das Unternehmen und das Projektziel.
  • Es wurden mindestens wöchentliche Projekttermine mit detaillierten Maßnahmenprotokollen installiert um zeitnah Lösungen für auftretende Schwierigkeiten zu finden. Die Ansprechpartner der Abteilungen waren zur Präsenz und zu Kurzreviews verpflichtet.
  • Die Entwicklung der wirtschaftlichen Prognose des Projektes wurde aktuell visualisiert und ins Reporting an die Geschäftsführung integriert.
  • Die projektrelevanten Bereiche wurden ergänzend in das Auditprogramm des Qualitätsmanagements aufgenommen und somit Teil der regelmäßigen Prozessaudits. 

Ergebnisse und Kundennutzen:

  • Zwei Wochen nach Projektstart waren die relevanten Aufgabenstellungen und Maßnahmen für einen termingerechten SOP definiert und mit Terminen und Verantwortlichkeiten in eine verbindliche Projektplanung überführt.
  • Das zeitnahe Reporting (mind. 2 mal wöchentlich) zum Projektstand, nächsten Maßnahmen und zur wirtschaftlichen Prognose des Projektes schaffte maximale Transparenz für die Geschäftsführung und alle Beteiligten.
  • In der letzten Phase des Projektes vor SOP konnten die Beratungsaufwände reduziert werden, da die Projektleitung gestärkt und der Projektmanagementprozess etabliert waren.

Die sogenannte 2-Tagesproduktion wurde termingerecht und erfolgreich in Gegenwart des Kunden absolviert und damit die Voraussetzungen für einen plangemäßen SOP erfüllt.

 

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Projekten.

Portrait MBI Auf Ihren Anruf für eine erste Kontaktaufnahme freut sich Frau Bernacki unter:
+49 (0)234 89155-83

Gerne können Sie uns auch eine E-Mail schreiben oder nutzen Sie unser Kontaktformular:

Kontakt_Button

Aktuelle Tweets
Schuchert Managementberatung @theoPragmatiker 29.11

-Verstöße und Bußgelder vermeiden! Das Ziel: „Unverurteilbarkeit“ Der Weg: Ein – mit professionell…

Schuchert Managementberatung @theoPragmatiker 16.11

Beim ist gemäß dem Digital Office Index 2018 / Bitkom die zügige und zeitnahe wi…

-->